In einer Handelsblatt-Wirtschaftsstudie wurde die Region Stade schon als „Wunder im hohen Norden“ bezeichnet. Wir haben VGH Regionaldirektor Rüdiger Meyer gefragt, was für ihn das Besondere an der Boomregion zwischen Elbe und Weser ist und warum die VGH auch im „Alten Land“ für junge Menschen ein attraktiver Arbeitgeber ist.

Herr Meyer, sprechen Sie in der Regionaldirektion Stade eigentlich Plattdeutsch?

Flyer VGH: Regionaldirektor Rüdiger Meyer / StadeViele Mitarbeiter und Vertreter verstehen Platt, manche sprechen es auch. Aber eine Voraussetzung ist es nicht. In jedem Fall ist die Sprache ein wichtiger Teil und Identität der Region.

Wie ticken die Menschen in der Region?

Wir haben es mit vielen Regionalitäten zu tun: dem Altländer oder dem Kehdinger, Menschen, die auf der Geest oder in der Marsch leben. Aber allgemein kann man sagen, dass es hier sehr bodenständige, traditionsbewusste und gewachsene Strukturen gibt.

Was bedeutet das für die VGH?

Gerade in den ländlichen Gebieten brauchen wir Vertreter, die sich in das Umfeld einfügen, die zu den Leuten vor Ort passen. Jemand, der sich nicht nur fürs Geschäftliche interessiert, sondern sich auch in den Vereinen oder Verbänden einbringt. Das fällt natürlich denjenigen leichter, die hier aufgewachsen sind.

RD Stade.indd

Der Nachwuchs für die Regionaldirektion kommt also aus der Region?

Das liegt uns besonders am Herzen. Wir wollen den eigenen Nachwuchs aufbauen. Freie Stellen sollen durch ausgelernte Azubis und Nachwuchskräfte aus unserem Haus besetzt werden. Wenn sich die Menschen hier wohlfühlen, bleiben sie auch in der Region.

Wie geht es der Region denn wirtschaftlich?

Die Region profitiert weiterhin von den großen Industriebtrieben wie Airbus. Auf der anderen Seite haben wir im Alten Land das größte Obstanbaugebiet der Republik, die Obstbaumblüte zieht jedes Jahr Tausende Besucher an.

Wie wirkt sich das auf das Geschäft der VGH aus?

Viele junge Familien ziehen hierher. Davon profitieren auch wir: Das Privatkundengeschäft ist unsere Kernkundengruppe. Jedes vierte Auto und jedes dritte Wohngebäude im Direktionsgebiet ist über die VGH versichert. All das sind tolle Perspektiven für junge Menschen, die sich ihre Zukunft bei einem guten Arbeitgeber in einer liebenswerten Region aufbauen wollen.

Stade

So kontrastreich wie das Geschäftsgebiet von der Heide bis zur Küste ist auch die Stadt Stade: Der historische Altstadtkern und moderne Wohnquartiere am Hafen stehen für eine hohe Lebensqualität.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.