Intralab 2020 – Teil III: Auf der Zielgeraden