Die besten Ereignisse plant man nicht – wie zum Beispiel mein VGH Praktikum oder das Wir-Deutschlandstipendium. Seit März darf ich in der Personalentwicklung der VGH mitmischen. Fünf Monate lang heißt es: Spannende Aufgaben, ein klasse Team und viel Abwechslung. Ungewöhnlich und aufregend ist mein Weg zum Praktikum. Ermöglicht durch das Wir-Deutschlandstipendium (für mehr Infos, siehe Infokasten am Seitenende). Aber ich fange erst mal von vorne an.

Betriebswirtschaftslehre. Langweilig? Von wegen!

Schon seit der Grundschulzeit steht für mich fest: Ich möchte studieren! Nach dem Abitur verschlägt es mich an die Hochschule Hannover. Diese bietet Betriebswirtschaftslehre umfangreich und praxisorientiert an. Die Fächer des Grundstudiums machen mir Spaß, was sich auch an meinen Noten widerspiegelt. Entgegen der allgemeinen Meinung, dass das Studium ein sehr trockenes sei, fasziniert mich die Vielseitigkeit des Studiums. Es bietet sich eine Bandbreite an Schwerpunkten: Von Marketing, International Management und Personal bis zu Controlling, Corporate Finance und Rechnungswesen. Mein erster Schwerpunkt ist Human Ressource Management. Und es zeigt sich schnell, dass dies die richtige Wahl ist.

Wir-Deutschlandstipendium sei Dank

„Herzlichen Glückwunsch – Sie erhalten ein Wir-Deutschlandstipendium!“ Als ich diese Worte lese, kann ich es kaum glauben und freue mich riesig. Ein Jahr lang erhalte ich ein Stipendium, bei welchem die VGH mein Förderer ist. Als ich die Nachricht bekomme, rufe ich direkt meinen Freund und meine Eltern an. Sie freuen sich mit mir.

Das Stipendium ermöglicht mir weitaus mehr als nur finanzielle Unterstützung. Auf der Stipendiatenfeier in der Hochschule Hannover treffe ich zum ersten Mal auf meinen Förderer, die VGH. Ich lerne die Personalreferenten der VGH kennen und unerwartet bekomme ich während der Feier ein Angebot für ein Praktikum. Nach der Zusage geht alles ganz schnell – vier Wochen später sitze ich schon in der Personalabteilung.

Meine lieben Kolleg(inn)en und ich

In der VGH werde ich von allen freundlich begrüßt und direkt in den Arbeitsalltag eines Personalentwicklers eingebunden. Hauptsächlich unterstütze ich das Team in der Auswahl und Betreuung von Auszubildenden, dualen Studenten, Praktikanten und Trainees. Anfangs bin ich u. a. Rollenspielerin bei den Azubi-Auswahlverfahren und spiele beispielsweise eine Person in einem Kundengespräch. Mit der Zeit werden meine Aufgaben komplexer, sodass ich schon bald ein ganzes Auswahlverfahren koordinieren darf. Doch die Betreuung der Praktikanten macht mir am meisten Spaß. Das bedeutet für mich, dass ich den Prozess vom Eingang der Bewerbung bis zur Nachbereitung des Praktikums in Eigenregie bearbeite. Außerdem organisiere ich wöchentliche Treffen für Praktikanten, damit diese sich im Haus vernetzten können. Auch ich nehme an den Treffen teil, tausche mich mit anderen aus und habe viel Spaß dabei.

Darüber hinaus kann ich meine Kollegen zu spannenden Veranstaltungen begleiten und an abteilungsübergreifenden Themen arbeiten, sodass ich in andere Bereiche reinschnuppern kann. Zum Beispiel helfe ich in meiner Praktikumszeit der Gleichstellungsbeauftragten bei der Datenpflege oder der Unternehmenskommunikation beim Zukunftstag. Zum Ende meines Praktikums kann ich nun sagen: Die VGH Personalentwicklung hat viel zu bieten. Langweilig wird mir in der gesamten Praktikumszeit nie!

Von der VGH geht’s für Svenja nun zurück in die Hochschule

Die VGH – vorbildlicher Förderer

Ich bin froh, dass die VGH zu den Förderern des Wir-Deutschlandstipendiums gehört. Dieses Engagement hat mich auf ein Unternehmen aufmerksam gemacht, dass ich sonst vielleicht nicht für mich entdeckt hätte. Ich finde es klasse, dass Unternehmen wie die VGH Versicherungen die Bildung junger Menschen fördern und unterstützen. So steht mir nun im Studium ein starkes Unternehmen zur Seite. Im Praktikum habe ich mich bereits persönlich und fachlich weiterentwickeln sowie wertvolle Kontakte knüpfen können. Nach fünf Monaten geht es für mich nun wieder zurück in die Uni. Vielleicht führt mich ja mein Weg nach oder während des Studiums erneut zur VGH.

Hast du auch Lust auf ein Praktikum in der VGH? Dann schau‘ dir doch mal die Stellenausschreibungen an.

Willst du mehr über die Praktikumsvielfalt in der VGH erfahren? Dann ist vielleicht dieser Artikel für dich interessant.

Infografik WIR-Deutschlandstependium

Mein Name ist Svenja und ich studiere Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Hannover. Im Blog berichte ich über mein Praktikum in der Personalentwicklung der VGH.

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.