Es ist kalt an diesem Abend Ende Februar – gerade einmal vier Grad, dazu leichter Nieselregen. Und trotzdem haben sich 40 Teilnehmer des VGH-Steelman 2020 vom Sofa aufgerafft, um für den großen Tag am 27. Juni auf Hannovers Pferderennbahn „Neue Bult“ zu trainieren. Das Besondere an der Trainingsgruppe: Alle Mitglieder arbeiten in der VGH, beim „hauseigenen“ IT-Dienstleister ivv oder in den örtlichen VGH-Agenturen.

Auch die Trainingslocation ist nicht alltäglich: Geschwitzt wird heute auf dem Parkhaus-Deck vom Zoo Hannover. Als Drill Instructor ist Personal-Trainer Sven Blankenberg im Einsatz – und der kennt keine Gnade: „Das Bootcamp soll die Leute fit machen für den VGH-Steelman. Heute trainieren wir alle Muskelgruppen. Denn so ein Hindernislauf benötigt nicht nur eine Menge Kondition, sondern auch Zugkraft, Stabilität und Greifkraft.“ Also dann, los geht’s!

Burpees, Mountainclimbers, Seitstütz

Das VGH Trainingscamp für den VGH-Steelman 2020
Stabilität, Koordination, Kraft, Ausdauer und eine große Portion Teamgeist – so lautet das Erfolgsrezept für den VGH-Steelman!

Das Training startet mit einem (vermeintlich) leichten Warm-up. Das ist bei den kühlen Temperaturen an diesem Abend besonders wichtig, damit es keine Verletzungen gibt. Sprints auf der Stelle (die Knie dabei ganz hoch), dann runter in den Liegestütz und wieder hochspringen. Hämmernde Bässe aus den Lautsprechern geben den Rhythmus vor. Spätestens beim dynamischen Seitstütz geraten die ersten Teilnehmer ins Schwitzen – und das ist gut so! Denn jetzt sind die Muskeln perfekt vorbereitet für die weiteren Übungen, die allesamt auf Kraft und Ausdauer ausgelegt sind.

Bootcamp für den VGH-Steelman 2020
Macht’s Spaß? Yo!

Fit für den VGH-Steelman?

Tiefe Kniebeugen, seitliche Ausfallschritte, Bankstütz – den Bootcamp-Teilnehmern bleibt heute nichts erspart. Beim VGH-Steelman im Juni werden sie schließlich auch nicht geschont. Dann erwarten sie auf der rund zwölf Kilometer langen Outdoor-Laufstrecke 20 unterschiedliche Hindernisse. Über die einen müssen sie klettern, sich unter anderen entlang hangeln. Es gibt Netze, Schlamm, Stangen – und sicherlich auch eine Menge Schweiß. Viele Trainingsteilnehmer waren bereits im vergangenen Jahr dabei, andere wagen sich in 2020 nun das erste Mal ins Rennen. Das Trainingslevel auf dem Parkdeck ist entsprechend unterschiedlich. Die einen stecken die Anstrengungen weg als wäre nichts gewesen, andere brauchen mehr Pausen und wählen schon mal eine leichtere Übungsvariante. Doch egal, wie fit sie sind: Dranbleiben ist jetzt angesagt!

Ächz, schnauf, keuch!

Rund vierzig Teilnehmer des VGH-Steelman 2020 trainieren für den großen Tag am 27. Juni unter fachkundiger Anleitung.

Teilnehmer Felix (Mitte) trainiert zwar regelmäßig im Fitnessstudio, das Bootcamp und Trainer Sven schaffen ihn heute trotzdem: „Ausdauertraining fällt bei mir häufig hinten über, und meine Beine muss ich auch noch gezielter trainieren.“ Bei einer Kollegin, die ebenfalls in ihrer Freizeit eine Menge Sport treibt, sind es eher die Arme: „Die können noch etwas mehr Power gebrauchen, bevor ich im Juni beim VGH-Steelman an den Start gehe.“

Von nichts kommt nichts

Personal-Trainer Sven empfiehlt den Teilnehmern, zur Vorbereitung auf den VGH-Steelman – je nach Trainingszustand – zwei bis drei Laufeinheiten (im Ausdauerbereich) pro Woche zu absolvieren. Dazu noch ein- bis zweimal ein ausgewogenes Ganzkörpertraining für Kraft und Stabilität. Die Teilnehmer der VGH-Trainingsgruppe sind schon fleißig dabei – ob allein, im Fitnessstudio oder in Sportgruppen. Das nächste VGH-Bootcamp findet im Frühsommer statt. Dann bei wesentlich angenehmeren Temperaturen.

Lust bekommen, beim VGH-Steelman an deine Grenzen zu gehen? Dann melde dich schnell hier an! Übrigens: Pro Teilnehmer spendet die VGH fünf Euro an den Behinderten-Sportverband Niedersachsen!

Mehr Impressionen vom Bootcamp auf dem Zoo-Parkdeck

Mein Name ist Dominic und ich bin Social-Media-Manager bei der VGH. Ich betreue unsere verschiedenen Kanäle in den Sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook, Youtube oder Xing und bin für die Planung und Umsetzung von Kampagnen verantwortlich.

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.