Dominik und Lennart haben das Ziel, eine VGH-Agentur zu übernehmen. Nach ihrem Dualen Studium Bachelor of Arts (B.A.) bleiben die beiden Kaufmänner für Versicherungen und Finanzen dem Regionalversicherer treu. Statt im Innendienst in der Direktion in Hannover oder in einer der VGH-Regionaldirektionen in Niedersachsen zu arbeiten, machen sich die beiden selbstständig. Dies bereits als Trainees und später mit einem eigenen Versicherungsfachgeschäft. Warum die VGH ihre erste Wahl ist und wie ihr Weg in die Selbstständigkeit als zukünftige Unternehmer aussieht, erfährst du in diesem Beitrag.

Lennart und Dominik sind Teilnehmer am Traineeprogramm für angehende VGH-Vertreter und auf dem Weg in die eigene VGH Agentur
Lennart (links) und Dominik (rechts) nehmen am Traineeprogramm für angehende VGH-Vertreter teil und werden in den nächsten Jahren eine Agentur übernehmen. Dominik macht zusätzlich gerade seinen Master im Bereich Marketing.

Nachwuchs gesucht & gefunden

Rund 500 selbstständige Vertretungen hat die VGH in ihrem Geschäftsgebiet Niedersachsen. Viele bereits seit mehreren Generationen. Doch nicht jeder Vertreter, der seinen Ruhestand plant, findet in der eigenen Familie oder im Bekanntenkreis einen Nachfolger. Gleichzeitig stehen viele Interessenten mit einer versicherungsfachlichen Ausbildung sowie Absolventen des Dualen Studiums in der VGH in den Startlöchern. Um beide Seiten zusammenzubringen, bietet die VGH Interessenten mit entsprechender Ausbildung und nach erfolgreicher Absolvierung eines Assesment-Centers das dreijährige Traineeprogramm “Agenturübernahme” an.
Dabei werden die VGH-Vertreter der Zukunft in drei verschiedenen Agenturen eingesetzt. Die dritte ist die Agentur, die sie dann übernehmen werden, die sogenannte Zielagentur. Lennart und Dominik sind mittendrin im Traineeprogramm für VGH-Vertreter der Zukunft – und lernen jeden Tag eine Menge Neues. Übrigens: Als Trainees sind sie ihrem eigenen unternehmerischen Handeln im Sinne des § 84 HGB verpflichtet. Das heißt: Der Trainee organisiert eigenverantwortlich seine Aufgaben und plant die erforderlichen Maßnahmen zur Erreichung seiner Zielvorgaben selbst. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal des Traineeprogramms!

Traineeprogamm Agenturübernahme: Learning on the job

Ziel: VGH-Vertreter mit eigener Versicherungsagentur: Lennart und Dominik
Lernen, Arbeiten, Kundentermine – wer VGH-Vertreter werden will, braucht auch gutes Sitzfleisch.

Bei ihrem Einsatz in den unterschiedlichen Agenturen werden die beiden jungen VGH-Vertreter schnell und umfassend eingebunden. Sie lernen, was es bedeutet, eine Agentur zu führen. Überzeugende Kundengespräche sind da noch lange nicht alles. Auch administrative Bereiche wie Buchhaltung, Steuern oder Personalführung spielen mit hinein. “Richtig anspruchsvoll, aber auch richtig spannend ist das”, da sind sich die beiden einig.

Übernahme oder Neugründung?

Wer die Chance hat, eine bereits bestehende VGH-Vertretung zu übernehmen, erleichtere sich den Einstieg in die Selbstständigkeit enorm, findet Lennart: “Kunden, Strukturen, Mitarbeiter, Räumlichkeiten und Ausstattung – alles ist bereits vorhanden.” Auch Dominik schätzt diese Form der Freiberuflichkeit: “Einerseits bietet die Selbstständigkeit viele Freiheiten. Andererseits profitierst du von dem, was dein Vorgänger geschaffen hat. Darüber hinaus bekommst du als selbstständiger Vertreter natürlich auch von der VGH selbst umfassende Unterstützung, z.B. in den Bereichen Marketing, Fort- und Weiterbildung oder Zielerreichung.” Mit dem Vertriebsleiter und dem jeweiligen Agenturinhaber stehen den Trainees darüber hinaus erfahrene Vertriebler mit Rat und Tat zur Seite.

Selbständigkeit oder Anstellung?

Berichten im Karriere-Blog über das Traineeprogramm Agenturübernahme der VGH Versicherung: Dominik und Lennart

Die Selbstständigkeit ist sicher nicht für jeden etwas. “Viel Lust am Vertrieb solltest du schon mitbringen und den inneren Antrieb, etwas zu reißen im Job”, so Lennart. Dominik ergänzt: “Als Vertreter hast du klare Jahresziele, die du erreichen musst. Wie du das machst, obliegt ganz allein deiner Verantwortung. Statt von 9 bis 17 Uhr nur im Büro zu sitzen, bist du meist viel unterwegs bei Kunden. Das kann auch mal abends sein oder am Wochenende. Du solltest dir zudem bewusst sein, dass du die VGH 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr repräsentierst. Da gehört ein adäquates Auftreten auch in der Freizeit dazu.”

Wanted: richtig gute Vertriebler!

Gut vorbereitet auf die Agenturübernahme
Fühlen sich gut vorbereitet und freuen sich auf die Agenturübernahme: Die Trainees Dominik (links) und Lennart (rechts.)

Wer seine Ausbildung oder ein Duales Studium bei der VGH erfolgreich absolviert hat, dem stehen verschiedene Karrierewege offen. In den unterschiedlichen Abteilungen der VGH-Direktion in Hannover und in den Regionaldirektionen in ganz Niedersachsen gibt es immer wieder interessante offene Stellen. Gemeinsam mit der Personalabteilung finden die Nachwuchskräfte den Arbeitsplatz der zu ihnen passt. Wer in die Selbstständigkeit im Vertrieb möchte, auf den wartet ein darauf abgestimmtes Auswahlverfahren. Neben Bewerbungsgesprächen muss er auch ein Assesmentcenter mit vielen verschiedenen Aufgaben durchlaufen. Lennart und Dominik haben es geschafft und sind happy, im Traineeprogramm für zukünftige selbstständige Vertreter aufgenommen worden zu sein: “Ich sammele wichtige Erfahrungen und Einblicke in die Abläufe in Agenturen. Von der Beratung der Kunden bis hin zu administrativen Tätigkeiten bin ich in die Prozesse eingebunden.”, so Dominik. Auch Lennart freut sich, wenn er einmal eine Agentur selbst führen darf: “Ich stehe in den Startlöchern und habe riesen Lust darauf, richtig Gas zu geben. Bis dahin arbeite ich weiter als Trainee mit dem Agenturinhaber als Team zusammen.”

Selbstständiger Vertreter bei der VGH – könnte das etwas für dich sein? Dann bewirb dich hier! Wir sind immer auf der Suche nach Vertrieblern aus Leidenschaft.

Mein Name ist Nadine und ich bin Social-Media-Managerin bei der VGH. Ich betreue die verschiedenen Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, Youtube, Instagram oder Xing und bin für die Kampagnenplanung- und Umsetzung verantwortlich.

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.