Ready for Take off: Mein Name ist Sandra und ich habe heute einen frühen Abflug aus dem Büro gemacht. Flughafenchef Dr. Raoul Hille hat mich zu einem Tag am Hannover Airport eingeladen. Niedersachsens größter Flughafen ist nämlich seit vielen Jahren mit verschiedenen Sachversicherungen bei der VGH versichert. Ich bin schon sehr gespannt auf unseren Rundgang und habe viele Fragen im Gepäck. Elf, um genau zu sein.

Die VGH im Gespräch mit Dr. Raoul Hille am Flughafen Hannover

Elf Fragen an Dr. Raoul Hille

Im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Hannover AirportDer Flughafen Hannover HAJ

  1. Herr Dr. Hille, als Chef des Flughafens Hannover haben Sie eine Menge Aufgaben. Welche sind das?

    Ich habe einen aufregenden Job, der ist extrem vielseitig und spannend! Kein anderer Beruf könnte mir mehr Freude machen, denn ich bin dem Luftverkehr sehr verbunden. Als Flughafenchef stehe ich in Richtung Politik und Öffentlichkeit, bin die Schnittstelle zu Sicherheitsbehörden und nach innen. Ich darf Entscheidungen treffen, Prioritäten festlegen und Mitarbeiter führen. Meine täglichen Aufgaben sind ein großes Potpourri aus Technik, Vertrieb, Recht, Sicherheit, Immobilien und Flugbetrieb.

  2. Was gefällt Ihnen an Ihrem Job besonders?

    Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich mich natürlich am liebsten ganz auf den Flugbetrieb konzentrieren. Dazu habe ich einfach die größte Affinität. Doch jeder Bereich in meinem Beruf bietet mir die Möglichkeit, Dinge zu gestalten, in Struktur zu bringen und weiterzuentwickeln. Die Vielfalt macht’s!

    Air Berlin Maschine am Flughafen Hannover

  3. Gibt es auch etwas, das Ihnen nicht so viel Spaß macht?

    Wie in jedem Job gibt’s natürlich auch bei mir gewisse Verwaltungsprozesse. Die muss man machen, aber da legt das Herz jetzt nicht unbedingt einen Gang zu.

  4. Worüber haben Sie sich bisher am meisten gefreut?

    Mir reicht ja schon, einmal aus dem Fenster zu gucken und eine Maschine starten oder landen zu sehen, um sofort gute Laune zu bekommen. Oder ich höre mal in den Funk rein. Viel Freude bereitet mir auch die nachhaltige Entwicklung des HAJ: Er wächst und erzielt wirtschaftliche Ergebnisse. Das ist bislang nur einer Minderheit von Flughäfen gelungen.

    Dr. Hille, Chef des Flughafens Hannover im Terminal der Airports

  5. Ist auch schon mal etwas so richtig schief gelaufen?

    Den Blow-up Ende Juli auf der Nordbahn brauchte wirklich kein Mensch. Dass die Betonplatten der langen Hitzeperiode und einer Oberflächentemperatur von 57 Grad so nicht standhalten würden, war nicht vorhersehbar und hat mich maßlos geärgert. Zum Glück haben wir den Schaden innerhalb weniger Stunden beheben können. Für unsere Fluggäste, die Airlines und unsere Mitarbeiter bedeutete der Vorfall natürlich trotzdem eine Menge Stress.

  6. Ihr außergewöhnlichstes Erlebnis?

    An Obamas Besuch mit der Air Force One denken wir  immer wieder gerne zurück. Auch wenn die Begleiterscheinungen mit Secret Service und all den Sicherheitsmaßnahmen einen großen Aufwand bedeuteten. Die Vorbereitungen liefen über Monate. Falls jedoch der aktuelle Präsident nach Hannover kommen möchte, schaffen wir hier schnell eine Baumaßnahme. Der kann woanders landen!

  7. Was macht den HAJ besonders?

    Die kurzen Wege, die Übersichtlichkeit, die 24-Stunden-Erreichbarkeit – das zeichnet unseren Flughafen aus. Er ist ein echter Niedersachse, der nicht zu sehr auf den Pudding haut, aber eine starke Performance abliefert: Wir sind einer der pünktlichsten Airports in Deutschland. Der HAJ hat viele Preise in punkto Kundenzufriedenheit gewonnen und tut auch für seine Mitarbeiter eine Menge, zum Beispiel bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

     

    Hannover Airport HAJ

  8. Was bedeutet Sicherheit für Sie?

    Sicherheit ist das dominierende und handlungsleitende Element in der gesamten Luftfahrt. Alles ist auf Sicherheit ausgerichtet. Das Thema Redundanz spielt dabei eine elementare Rolle: Wenn mal ein System versagen sollte, geht noch nicht alles kaputt, sondern ein zweites springt ein.

    Ausstellung Welt der Luftfahrt im Flughafen Hannover

    Flugsimulator in der Welt der Luftfahrt im Hannover Airport

  9. Was gefällt Ihnen am Standort Hannover?

    Die Stadt ist ein ausgesprochen lebens- und liebenswerter Standort. Sie hat alles, was man braucht. Hannover ist die Kunst- und Kulturhochburg im Norden mit guter Infrastruktur, viel Grün und bietet eine Menge Erholung. Ich mag die Unaufgeregtheit, die Bodenständigkeit der Stadt. Auch Preis und Leistung stimmen. Und ich bin in zwanzig Minuten von der City am Flughafen.

     

    Dr. Raoul Hille, Geschäftsführer des Hannover Airport

  10. Womit verbringt ein Flughafenchef seine Freizeit?

    Mit Familie, Laufen, Autofahren und Fliegen.

  11. Haben Sie einen Flugschein?

    In Nachtschichten an der Tankstelle habe ich mir damals als Student das Geld für einen Flugschein verdient. Selber fliegen zu können, war immer  mein Traum. Schon als Kind habe ich ferngesteuerte Modellflieger gebaut. Irgendwann konnte ich mir dann den Flugschein leisten und sehr viel später sogar ein eigenes Sportflugzeug.

    Dr. Raoul Hille im Flugsimulator des Hannover Airport

  12. Wohin würden Sie jetzt am liebsten fliegen?

    In die Sonne!

 

Der Flughafen Hannover in Zahlen

  • 6,3 Millionen Passagiere in 2018 – ein All-time-high!
  • Flughafen und Töchtergesellschaften haben insgesamt 1500 Mitarbeiter.
  • Rund 8000 Menschen arbeiten am HAJ. Das macht ihn zu einer der größten Arbeitsplatzstätten Niedersachsens.
  • Das Gelände des Flughafens umfasst 1000 Hektar. Wer einmal rumläuft, hat einen Halbmarathon geschafft.
  • Es gibt 3 Start- und Landebahnen, 2 große und 1 kleine. Die beiden großen können simultan benutzt werden. Damit ist der HAJ der erste Flughafen in Deutschland mit einem Parallelbahnsystem.
  • Der Hannover Airport verfügt über 5 Terminals: 3 für Linie und Charter, 1 für Militär und 1 für Privatcharter.

 

Mein Name ist Sandra Maurer und ich bin als Produktmanagerin im Marketingbereich bei der VGH tätig.

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.