Heute besuchen wir ein Entwicklerteam unseres IT-Dienstleisters ivv. Das eigenständige Unternehmen hat rund vierhundert Mitarbeiter und ist bei der VGH für die gesamte technische Infrastruktur zuständig. Es entwickelt ständig neue Programme und Anwendungen für uns, passt vorhandene an veränderte Anforderungen an und stellt nicht zuletzt einen reibungslosen Betriebsablauf sicher. Und irgendwas mit Pokémons war da auch noch. Kommt mit und findet heraus, was es damit auf sich hat …

Willkommen bei den Pokémons!

Pokemon-ivv
Entwickler sind alle Nerds, reden kaum und sitzen in fensterlosen Räumen vor dem Rechner? Von wegen! Das Rocket-Team ivv Schaden überzeugt uns gleich beim ersten Eindruck vom Gegenteil. Das beginnt schon beim Teamnamen, der aus der Pokémon-Welt stammt. Die sympathischen Entwickler sind echte Pokémon-Fans und haben sogar jeder einen eigenen Comic-Spitznamen: Ilja ist Mauzi, Tanja Jessie, Lena Sarzenia, Patrick wird die Schlange Arbok zugeordnet und Imène fühlt sich manchmal ein bisschen wie Fukano (v.l.n.r.).

 

Gute Stimmung inklusive

Rocket-Team- ivv
Die Arbeit im Rocket-Team der ivv macht Spaß. Kommunikation ist hier wichtig und wird durch die agile Arbeitsweise „SCRUM“ weiter unterstützt. Diese sieht zum Beispiel kompakte Arbeitspakete – sogenannte Sprints – vor, die in einem Zeitraum von drei Wochen abgearbeitet werden – von der Bedarfsanalyse bis zur lauffähigen Software. Entwicklerin und SCRUM-Master Tanja (rechts) erläutert mir die größten Vorteile der Methode: schnelle Reaktionsfähigkeit, überschaubare Größe der Sprints und regelmäßige Erfolgserlebnisse.
kuchen
Erfolge werden im Rocket-Team übrigens immer gebührend gefeiert: Ist ein Aufgabenpaket abgeschlossen, gibt’s erst mal Kuchen für alle.

 

Wissens-Update zum Frühstück

Daily-Stand-up
SCRUM sieht ein sogenanntes Daily Stand-up vor: Jeden Morgen um halb zehn trifft sich das Team zum kurzen Update. Jeder berichtet, was er gestern gemacht hat, wie weit er ist und welche Aufgaben heute bei ihm auf dem Programm stehen. Und auch sonst wird viel gemeinsam angepackt: Zu Beginn eines Sprints werden die Aufgaben im Team verteilt. In der heißen Phase hilft man sich bei Bedarf gegenseitig weiter und nach Beendigung des Arbeitspakets und der Präsentation vor dem Kunden trifft sich das Team zum Review. Dann wird analysiert, was gut war, was nicht so rund gelaufen ist und was man wie verbessern kann.

 

Kurze Wege

ivv-Entwicklerteam
Das Rocket-Team arbeitet eng zusammen, wenn es darum geht, fachliche Anforderungen in Anwendungen umzusetzen. Unzählige Schnittstellen müssen dabei berücksichtigt, Informationen schnell ausgetauscht und Fehler umgehend behoben werden. Umso vorteilhafter ist es, dass alle Teammitglieder im selben Raum sitzen.

 

Echte Teamplayer

ivv-Entwickler
Lena und Ilja fühlen sich super wohl in der ivv. Die immer wieder neuen Anforderungen, die an die Entwickler und Programmierer gestellt werden und die Teamarbeit machen ihnen richtig Spaß. Wer möchte, kann sich zudem aus einem großen Seminarkatalog  interessante Weiterbildungsmöglichkeiten aussuchen. Zudem machen flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, auch mal das Homeoffice zu nutzen, den Arbeitgeber ivv für sie interessant.
Strategieboard-ivv
Prozesse von Anfang an selbst gestalten und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess leben – nach diesen Grundsätzen entwickelt das Rocket-Team ivv Schaden Anwendungen und Programme, mit denen die VGH anschließend arbeitet: von der Schadenerfassung über die Bearbeitung bis hin zur Auszahlung und das für alle Sparten wie zum Beispiel Kraftfahrt, Sachversicherungen oder Haftpflicht! Und obwohl das meiste komplett digital abläuft, geht manchmal nichts über die kleinen gelben Klebezettel …

 

Hier werden Sie geholfen.

Patrick-ivv
Patrick gehört zu den etwas neueren Mitgliedern im Team. Wenn er mal nicht weiterkommt, helfen ihm seine Kollegen ganz selbstverständlich.
Ilja-ivv
Ilja zum Beispiel. Ein alter Hase im Job und nur echt mit Pokémon-Stofftier Mauzi auf dem Schreibtisch.
Tanja-ivv
Oder Tanja, die SCRUM als agile Arbeitsmethode bei der Software-Entwicklung im Team etabliert hat.
Auch Lena und Imène stehen ihren Kollegen für Fragen und Hilfe immer gern zur Verfügung. Den beiden Müttern kommen die flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit, in Teilzeit oder mit reduzierter Stundenzahl bei der ivv zu arbeiten, besonders entgegen. Nach Absprache mit dem Team können sie sich auch mal von zu Hause aus per Videokonferenz zuschalten.

 

Über die ivv

Die ivv ist ein zukunftsorientierter IT-Dienstleister für öffentlich-rechtliche Versicherer, der seinen Kunden leistungsfähige und moderne IT-Lösungen bietet. Dabei unterstützt und begleitet er sie von der Planung über die Realisierung bis hin zu einem stabilen IT-Betrieb. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover sucht immer gute Leute – vom Azubi bis zu Berufserfahrenen. Bewerben kannst du dich hier.

Hallo, ich bin Katharina und Social Media Managerin der VGH. Außerdem bin ich Veranstaltungsmanagerin und organisiere unsere internen Events.

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.