Ausbildungsbotschafter – was ist das?

Heute präsentieren wir euch das Projekt Ausbildungsbotschafter, bei dem wir uns während unserer Ausbildung engagieren. Bei dem Projekt besuchen Auszubildende wie wir verschiedene Schulen jeder Schulform und stellen den Schülern und Lehrern unseren Beruf vor. Hierbei geben wir Tipps zur Bewerbung, dem Einstellungsverfahren und nehmen die Scheu vor dem ersten Bewerbungsgespräch. Außerdem stehen wir den Fragen von Schülern und Lehrern Rede und Antwort und teilen unsere persönlichen Erfahrungen.

Warum gibt es das Projekt überhaupt?

Wie viele andere Schüler in Deutschland hatten wir am Ende unserer Schulzeit noch nicht so wirklich eine Idee, wo unser beruflicher Weg hinführen würde. Gleichzeitig stellen aber viele Unternehmen fest, dass sie immer weniger Bewerbungen erhalten. Ein möglicher Grund ist schnell gefunden: Orientierungslosigkeit im Berufsdschungel. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat die IHK das Projekt Ausbildungsbotschafter gestartet.

Wie sind wir dazu gekommen?

Durch die Personalabteilung , die auf diesem Weg die VGH bei Schülern bekannter machen möchte. Deshalb haben sie uns Azubis gefragt, ob jemand Lust hätte bei dem Projekt mitzumachen, woraufhin wir uns gemeldet haben.

Welche Stationen haben wir dabei durchlaufen?

Alles begann damit, dass wir einen Nachmittag zusammen mit ein paar anderen Azubis aus anderen Berufen an einer Schulung in der IHK teilgenommen haben. AusbildungsbotschafterBei diesem Seminar wurde uns zunächst das Grundsatzproblem erklärt, welches Schüler bei der Berufswahl haben. Es ist für sie sehr schwierig, sich bei der großen Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten zu entscheiden. Anschließend haben wir in verschiedenen Übungen Präsentationstechniken gelernt. Natürlich gab es im Anschluss für unseren Fleiß ein Zertifikat 🙂

Und wie ging es weiter?

Wir sind gefragt worden, ob wir nicht Zeit und Lust hätten an einem ersten Einsatz als Ausbildungsbotschafter teilzunehmen. Und bald kam der erste Termin! Hierfür haben wir eine PowerPoint Präsentation erstellt. Aus unserer eigenen Schulzeit wissen wir, dass bei Vorträgen give-aways immer gut ankommen – deshalb haben wir uns diese über unsere Personalabteilung bestellt. Anschließend kam der große Tag. Unser erster Einsatz stand auf dem Terminkalender! Davon werden wir euch bald berichten.

Welche Erfahrungen haben wir gemacht?

Das Projekt ermöglicht einen spaßigen Einstieg in das Thema „Berufswahl“. Die Schüler lernen viele verschiedene Berufe und deren Ausbildungsinhalte kennen. Zudem haben sie die Möglichkeit alle Fragen direkt zu klären.
Während den Einsätzen lernten auch wir viele verschiedene Ausbildungsberufe und Auszubildende kennen. Und manchmal trafen wir sogar alte Schulfreunde wieder!

Wo findet man weitere Infos zu diesem Projekt?

Falls ihr euch auch mal einen Besuch von Ausbildungsbotschaftern an eurer Schule wünscht, dann folgt doch mal diesem Link: www.ihrgewinnt.de.

Bis bald,
eure Ausbildungsbotschafter
Melanie und Timo

Melanie (21) und Timo (21) lernen den Beruf Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen in der Direktion Hannover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.